Gustav-Heinemann-Schule Hagen

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Gustav-Heinemann-Schule

Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Stadt Hagen

 

Infos zur derzeitigen Corona-Situation:

Aufgrund der aktuellem Entwicklung der Infektionen in der Stadt Hagen empfiehlt das Gesundheitsamt, auch weiterhin im Unterricht Masken zu tragen.

Hier können Sie sich genauer informieren:

Die offizielle Seite der Stadt mit aktuellen Hinweisen:

https://www.hagen.de/web/de/hagen_de/01/0101/010101/PM_347651.html

Ein Artikel in der Westfalenpost:

https://www.wp.de/staedte/hagen/hagen-drei-weitere-schueler-an-corona-erkrankt-id230333316.html


Falls Sie weiterhin Sorge haben, dass sich ihr Kind mit dem Virus anstecken könnte, können Sie entscheiden, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken. Diese Sorge betrifft vor allem Eltern von Kindern mit einem u.U. behinderungsbedingten geschwächten Immunsystem. Bitte halten Sie aber Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Auf Verlangen kann ein Attest eingefordert werden.

Dies gilt vorerst bis zu den Herbstferien.

Falls Sie Ihr Kind aus diesem Grund aktuell nicht zur Schule schicken möchten, teilen Sie uns das bitte telefonisch und dann auch schriftlich mit Begründung mit. Ihr Kind bekommt dann Arbeitsmaterial für das „Lernen auf Distanz“.

Zur Zeit besteht an der Gustav Heinemann Schule keine Gefahr der Ansteckung. Sollte sich das ändern, werden Sie sofort informiert!

Falls Sie aus einem Risikogebiet zurück kommen, halten Sie bitte zuerst mit uns Rücksprache, bevor Sie ihr Kind zur Schule schicken!

Zum Unterricht / Schulbesuch:

  1. Alle Schülerinnen und Schüler müssen einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen, bitte sorgen Sie dafür, dass die Kinder jeden Tag einen sauberen MNS dabei haben und diesen tragen.
  2. Es gibt ein Hygienekonzept und einen Maßnahmenkatalog im Haus, um Ihre Kinder und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer möglichen Infektion zu schützen: z.B. wird es für kleine Gruppen verschiedene Pausenzeiten geben, es wird das Mittagessen in der Mensa anders organisiert, der Sport- und Schwimmunterricht wird anders ablaufen sowie das Ankommen und Abfahren der Schülerinnen und Schüler mit den Schulbussen.
  3. Dringender Hinweis: Die Schülerinnen und Schüler, die mit dem Linienbus kommen oder gebracht werden, sollen bitte erst ab 8.30 Uhr vor dem Schugebäude ankommen (nicht eher !!!!). Bitte einen Bus später nehmen! Dies ist wichtig, damit vor dem Gebäude nicht zu viele Menschen sind. Auch der Rückweg soll entzerrt werden. Das Schulministerium hat ausdrücklich auf diese Maßnahme zur Verhinderung der Ausbreitung der Pandemie hingewiesen und dies möchten wir berücksichtigen!
  4. Alle Besucher, die die Schule betreten, müssen sich im Foyer die Hände desinfizieren. Die Pförtnerin Frau Kuhn wird für Sie Desinfektionsmittel bereit halten. Das Tragen eines MNS ist selbstverständlich!

______________________________________________________________________________

 

 

  

  Information:

Aufgrund bestehender Regelungen zum Datenschutz verzichtet unsere Homepage zumeíst auf Fotos von Personen. Dies geht vielleicht zu Lasten der Persönlichkeit unserer Seite, uns ist jedoch die Beachtung des persönlichen Rechtes am Bild wichtig; Informationen und deren Qualität bleiben aber erhalten.